Geht mein Gmail-Konto wirklich weg?

Ein Techniker kommt am Eröffnungstag eines neuen Berliner Büros von Google in Berlin am 22. Januar 2019 an einem Logo des US-Internetsuchriesen Google vorbei. (Foto: Tobias SCHWARZ / AFP)TOBIAS SCHWARZ/AFP/Getty Bilder
Foto: TOBIAS SCHWARZ, Mitwirkender / AFP/Getty Images

Gmail

F: Ich habe in den letzten Jahren ein Gmail-Konto gehabt. Vor kurzem wurde mir mitgeteilt, dass mit Wirkung Anfang April 2019 alle persönlichen Gmail-Konten gelöscht werden. Ich würde mich über Ihre Empfehlungen für einen Ersatz-E-Mail-Anbieter freuen. Die google chronik löschen, um Verlauf nicht mehr nachvollziehen zu können.
A: Ich wurde mehrmals zu diesem Thema kontaktiert und freue mich sagen zu können, dass Ihr Gmail-Konto nirgendwo hingeht.
Sie haben, wie viele andere auch, eine Nachricht von Google falsch interpretiert, die versendet wurde, um die Nutzer darüber zu informieren, dass ihr Google+-Konto gelöscht wird.

Unbegrenzter digitaler Zugang für nur 95¢

Lesen Sie weitere Artikel wie diesen, indem Sie den Houston Chronicle abonnieren.
ABONNIEREN
Google führte Google+ 2011 ein, um mit Social Media Diensten wie Facebook und Twitter zu konkurrieren.

Wie sich herausstellt, ist Google+ spektakulär gescheitert, was durch die Tatsache belegt wird, dass die meisten Gmail-Nutzer nicht einmal bemerkt haben, dass sie ein Google+-Konto haben.
Google hat letztes Jahr angekündigt, dass es den Dienst abschalten würde, und die E-Mail, die Sie erhalten haben, ist lediglich eine Bestätigung dieser Tatsache.
Die E-Mail soll Sie darüber informieren, falls Sie Daten aufbewahren müssen, die Sie möglicherweise in diesen Dienst hochgeladen haben.

F: Ich benutze einen Canon Farbdrucker in meinem Heimnetzwerk und plötzlich druckt mein Windows 10 Computer nur noch in Schwarz-Weiß. Meine anderen Computer mit Windows 7 drucken weiterhin in Farbe. Wie kann ich das beheben?
A: Wenn der Drucker auf Ihrem Windows 10-System normal funktioniert hat, ist es möglich, dass ein aktuelles Windows-Update eine unerwünschte Änderung Ihrer Druckeinstellungen vorgenommen hat.
Das erste, was Sie überprüfen sollten, ist, dass Ihre Druckereinstellungen korrekt eingestellt sind.

Öffnen Sie dazu Ihre Systemsteuerung und klicken Sie dann auf „Geräte und Drucker“.

Suchen Sie Ihren Drucker, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Druckeinstellungen“.

  • Schauen Sie unter der Registerkarte Papierqualität nach, und Sie sollten die Möglichkeit sehen, Schwarz-Weiß oder Farbe als Ihre Präferenz zu wählen.
  • Stellen Sie es einfach auf Farbe und klicken Sie dann auf OK und schließen Sie das Bedienfeld.
    Wenn Sie diese Optionen in der Systemsteuerung der Einstellungen nicht haben, müssen Sie den Druckertreiber möglicherweise vollständig deinstallieren und neu einrichten.
  • Starten Sie diesen Vorgang, indem Sie das Druckerbedienfeld öffnen und mit der rechten Maustaste auf Ihren Drucker klicken und ihn löschen.

Klicken Sie dann auf das Suchfeld und geben Sie „printui /s /t2“ ein und drücken Sie Enter.

Dadurch wird eine Liste aller Druckertreiber auf Ihrem PC angezeigt.
Suchen Sie Ihre Canon, markieren Sie sie und klicken Sie auf die Schaltfläche Entfernen.
Nachdem Sie dies getan haben, starten Sie den Drucker neu und richten Sie ihn dann so ein, wie Sie es bei der ersten Installation getan haben.

Bei Bedarf können Sie Installationsanweisungen und Software von der Canon-Support-Seite erhalten.